„Sharing is caring“ – man weiß gar nicht mehr so genau, ob damit früher der Nachwuchs erzogen wurde mit den Geschwisterchen zu teilen oder ob es um ein Motto für ein milliardenschweres (nachhaltiges?) Business der Sharing Economy geht.

Doch warum sind wir anscheinend wieder so scharf auf das Teilen? Was macht die heute wieder vielgelobte Kulturtechnik aus, und was waren ihre Vorläufer? Erlebt sie ein Revival, weil Minimalismus gerade Trend ist? Eignet sich alles gleich gut zum Teilen? Wie könnt Ihr euren Teil-Alltag durch vorhandene Angebote einfacher machen?

Wir sprechen darüber. Mit einander, mit Mike vom „Luula Heidelberg“ und mit Malte und Christina vom „Fairteiler Mobil“. Unsere drei Gäste im Podcast geben kurze Einblicke in die organisatorische, gesellschaftliche und wissenschaftliche Seite des Teilens.

Links in der Reihenfolge der Nennung:

Rachel Botsman – Collaborative Consumption (TED-Talk)

Leila Berlin

Luula Heidelberg

Pumpipumpe

Fairteiler mobil

Peerby

nebenan.de

Kleiderei

Spielzeugkiste

Swapper

fairleihen

frents

LeihDirwas

CSyeah #009: Sharing is caring – nicht nur bei Katzenbildern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*