Wer macht aus CSR wohl am besten „CSyeah“? Wir finden, es sind Menschen wie Kathrin Becker. Kathrin hat jung gegründet und ihren eigenen Laden für faire, coole Bio-Kleidung aufgemacht. Sie erzählt uns in dieser Folge, was dabei gut geklappt hat, und was überhaupt nicht.

Darüber hinaus gibt Kathrin Tipps für die eigene Unternehmensgründung. Und zu guter Biokleidung. Wenn Ihr also schon immer mal wissen wolltet, wie Ihr eine vernünftige Biojeans erkennt, auf welche Siegel Ihr achten könnt, und welche guten Anlaufstellen es für Neugründer gibt, dann ist das hier genau die richtige Folge für Euch!

Dieser Podcast wurde erstellt von Fabian Oestreicher (@fuphil) und Julia Schönborn (@karma_job). CSyeah findet man auch auf Twitter (@CSyeah_de) und Facebook.

 

 

Shownotes:

eigenstimmig-Interview

Online-Shop Schizo

GOT-Siegel

verschiedene Siegel für faire/ vegane/ bio-Kleidung

KfW-Bank

Businessplan, Service bei der IHK

Gründungstage IHK

facebook-Seite Schizo (Fotos der Renovierung)

Nudie-Jeans

bleed Bio-Jeans

Natrue Kosmetik

Labels für tierversuchsfreie Kosmetik

utopia-Artikel zu Naturkosmetik

taz-Artikel zu Elasthan-Upcycling aus PET-Flaschen

Bedingungsloses Grundeinkommen bei wikipedia

CSyeah #015: Kathrin Becker (Schizo)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*