Diese Seite zeigt eine kontinuierlich fortgeführte Übersicht, welche relevanten Nachhaltigkeitsmedien sich gerade auf dem deutschen und internationalen Markt mit dem Thema nachhaltiges Wirtschaften und nachhaltige Gesellschaft befassen. Reine Themenseiten zum Thema Erneuerbare Energien, Klima oder Naturkosmetik sind hier nicht vertreten. Die Seiten sollten regelmäßig gepflegt und einigermaßen modern gestaltet sein.

Journalismus (Nachhaltigkeitsmedien):

Große Medienseiten:
  • agora42: Wirtschafts-philosophisches Magazin mit Themenausgaben und dem Precht-Faktor
  • Biorama: Das Magazin für den nachhaltigen Lebensstil ist gefühlt die österreichische Variante des Schrot & Korns, nur in jünger, hipper und cooler
  • brand eins: Wirtschaftsmagazin mit Themenschwerpunkt. Nicht immer mit Nachhaltigkeitsthemen, aber sehr informativ für wirtschaftliche Themen
  • Brigitte be green: Ableger der Frauenzeitschrift mit durchaus guten Inhalten, basierend auf der ersten Ausgabe.
  • Business & Human Rights Resource Center: Internationales Institut welches Nachrichten über Menschenrechte im Unternehmenskontext verbreitet
  • CSR-News: Wohl die wichtigste Deutsche CSR-Nachrichtenseite; größtenteils muss man für Zugang zahlen
  • enorm: Magazin zum Thema Nachhaltiges Wirtschaften, eher mit Schwerpunkt Social Entrepreneurship
  • factorY: Vierteljährlich erscheinendes Magazin über das nachhaltige Wirtschaften, herausgegeben von der Aachener Stiftung Kathy Beys, der Effizienz-Agentur NRW und dem und dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
  • forum CSR: Laut Eigenaussage das reichweitenstärkste CSR-Magazin. Gerade offline erscheint es aber manchmal sehr werbelastig unkritisch
  • Forum Wirtschaftsethik: Medienseite des Deutschen Netzwerks für Wirtschaftsethik
  • FuturZwei / Trafo-Magazin: Mit kleinen Porträts werden hier Transformationen gemacht, erdeutet und geträumt
  • Global Magazin : Etwas unübersichtlicher Blog-Bereich eines global ausgerichteten Magazins für eine nachhaltige Zukunft
  • Green City Life Magazin: Herausgegeben von einem Energieunternehmen, bietet die Seite eine breite Themenvielfalt an Beiträgen
  • Klimareporter°: Konzentration auf die Bereiche Klimapolitik, Energiewende und Klimaforschung. Wenn es in Richtung Wirtschaft geht, werden Themen wir das Divestment oder grüne Finanzen berücksichtigt.
  • Konsumhelden: Schweizer Plattform für junge Konsumenten
  • LOHAS Magazin: Alles für die Zielgruppe
  • Movum: Briefe zur Transformation, öfter auch einmal Beilage im enorm Magazin
  • Ökologisches Wirtschaften: Fachzeitschrift zu sozial-ökologischen Wirtschaftsthemen seit 1986
  • Ö-Mag: Die hippere Schwester der Schrot&Korn
  • oya: Alternativ anmutendes Heft, welches auch nicht ganz mainstreamige Themen bespricht. Traut sich auch etwas öko zu sein
  • Schrot und Korn: Bekannt aus dem Bioladen des Vertrauens. An der Kasse mal eingesteckt, informiert es (etwas bieder) über allerlei Umweltthemen und gibt nette Rezeptideen
  • sinn: Ein weiteres Magazin zum Thema Nachhaltigkeit mit einer vollen Bandbreite an Themen
  • Umweltdialog: Breite Nachhaltiges Wirtschaften Themenpalette, mir persönlich manchmal etwas zu unkritisch
  • Utopia: Für mich immer noch die LOHAS-Plattform in Deutschland, auch wenn Sie jetzt zur SPD-Holding gehört
  • Verantwortung: Das Magazin für Nachhaltigkeitsmanager aus dem FAZ-Umfeld
  • zeo2: Umweltmagazin der taz (jetzt: futurZwei)

Kleine Medien / Blogs / Plattformen:

  • CSR Brille (von Annemarie Harant auf biorama): Unterhaltsamer (!) Blog zum Thema Unternehmensverantwortung
  • Drehscheibe Nachhaltigkeit: Technisch etwas veraltert, aber als Informationsstelle und Soziales Netzwerk dennoch eine Anlaufstelle für „Freunde der Nachhaltigkeit“
  • EcoPress Blog: Pressemittelungen zur strategischen Kommunikation nachhaltiger Themen; mit den Grünen Helden verbandelt
  • Einfach bewusst: Christof Herrmann schreibt über Minimalismus, Nachhaltigkeit und vegane Ernährung
  • Funkenzeit: Blog von YOOWEEDOO, zeigt Beispiele aus Bereich des Social Entrepreneurships
  • Futur Zwei: Harald Welzers Stiftung sammelt Gegengeschichten zum aktuellen Mainstream
  • Goldbörse: Keine Seite über faires Gold, sondern eine Netzwerkseite für Gemeinwohl-orientierte und sozialen Projekte
  • GoodImpact / GoodNews: Die Seite steht für eine positive Perspektive auf die Herausforderungen unserer Zeit
  • Green Friday (Anna Forssman): Nachhaltigkeitsthemen „mit einer Prise Schnaps und Rock’nRoll“
  • green social culture: englischer Blog des Berliners Daniel Hires, der zwischen Nachhaltigkeit, Gemeinschaft, Innovationen und „all things digital“ zuhause ist
  • Green Window: Magazin zum gleichnamigen neuen Online-Shop mit hochwertigen Hintergrundgeschichten von Produkten und Herstellern
  • Grüne Helden (von Andreas Sauer): Blog und Netzwerkagentur in einem
  • Grüner Journalismus: Meta-Blog über das Schreiben im Bereich Nachhaltigkeitsmedien von einem Team der Hochschule Darmstadt
  • Karmakonsum: Seite von Christoph Harrach, bekannter Aktivist zwischen Yoga und nachhaltigem Konsum
  • Konsumpf: Konsumkritische Seite, jedoch seit Juli 2016 kein neuer Post
  • lilligreen: Blog des gleichnamigen Onlineshops, in dem man mehr Hintergründe über bestimmte grüne Produkte und ihr Unternehmen erfährt
  • lohas-blog : Det Mueller berichtet regelmäßig über die Welt des nachhaltigen Konsums
  • nachhaltig-sein.info: Seite gegründet von Florian Schreckenbach und Leena Volland mit einem bunten Themenstrauße an Nachhaltigkeitsthemen (auch CSR)
  • Nachhaltigkeits-Guerilla: verstehen sich als Ideenschmiede und experimentelle Werkstatt und erkunden dabei neue Räume der Nachhaltigkeit, gerne mit hippen Guerilla-Style
  • nudge talk: Eher Diskussionforum als Blog- oder Nachrichtenseite von Denise Christiani, könnte eine Art „gute frage“ für Nachhaltigkeit werden
  • OuiShare-Magazin: Seite rund um Kollaboration und Teilen
  • Postwachstum: Die gleichnamige Idee beschäftigt sich mit Alternativen zum ewigen Wachstumszwang, mich interessieren vor allem die Ansätze für Unternehmen
  • reset: Auf dieser rennomierten Seite sind soziale und technische Innovation für mehr Nachhaltigkeit zu bestaunen
  • (R)evolution: Alex Fuchs, Marius Hasenheit und Christiane Kliemann schreiben über sehr viele interessante Themen im Bereich Nachhaltigkeit, auch mit gutem Design, jedoch schon länger nichts mehr Neues veröffentlicht
  • schoener.waers.wenns.schoener.waer: Nicole Maiß und Sylke Rademacher schreiben über ihre Arbeit und über die Verbindung Nachhaltigkeit-Design
  • social-startups.de: Eine weitgehend ehrenamtlich betriebene Seite, die sich in regelmäßigen Posts ganz dem Feld Social Entrepreneurship verschrieben hat
  • stil und haltung: Karen Jahn schreibt über nachhaltige Projekte und Ideen – nicht nur im Norden, wie der Untertitel der Website vermuten lässt
  • tbd: Plattform, für Menschen die die Welt verbessern wollen mit Workshops, Terminen, Beiträgen, Best Practices (vormals The Changer)
  • Tellerrandspringer: präsentiert hier seine Überlegungen zum Thema Landwirtschaft
  • Transform Magazin: Crowdfunding-Heft zum Thema Gutes Leben mit wechselnden Schwerpunkten und CC-Lizenzen – und ohne Werbung
  • Transitionblog: Kommunikations-Plattform um über gesellschaftliche Handlungsmöglichkeiten für eine Transition zur Nachhaltigkeit zu informieren und diskutieren
  • Viertel Vor: Sehr schön anzuschauende und gut gepflegte Seite zu verschiedenen Themen des nachhaltigen Konsums. Kann auch daran liegen das Anna Schunck und Markus Werner auch Agentur-Dienstleistungen anbieten
  • was zählt: Ein kleines feines Vorhaben aus Lüneburg, das zeigen soll, wie auch regionbezogene Nachhaltigkeitsmedien aussehen können
  • Werteindex: Verfolgt die Deutsche Werte-Debatte
  • Wirtschaft und Ethik: Unter Leitung von Jürgen Linsmaier entsteht hier ein kleines Heft mit Praxistipps und Best Practices, vornehmlich für KMU. Der Verlag ist die Ethik Society.

    Podcasts zum Thema Nachhaltiges Wirtschaften und Social Entrepreneurship:

  • Changemaker Podcast (Simon Schubert führt „Gespräche mit Andersdenkenden, Idealisten und Machern sowie Einblicke in ihre Welt.“)
  • Disruptors for Good (englisch, präsentiert von Grant Trahant)
  • Endstation Utopia (Podcast von Enactus Deutschland, die an Hochschulen die Social Entrepreneurship-Flagge hochhalten).
  • Gast&Geber: Isabel Hahn will in lockeren Gesprächen herausfinden, was Gründer_innen antreibt, Social Entrepreneurs zu werden
  • Geil Montag (GoodJobs und Lasse Kroll interviewn Menschen, die für sinnvolle Ideen brennen)
  • Greenblut (englisch, aber mit vielen deutschen Akteuren; konzentriert sich auf Modeindustrie)
  • GreenMe Berlin (über die Berliner Nachhaltigkeitsszene)
  • Gute Ideen (Podcast von der Crowdfunding-Plattform Startnext)
  • Helden und Visionäre (von Georg Staebner; ruhige Kommentare und Interviews zu Sozialunternehmer)
  • Impact Boom (englisch, internationaler Podcast über Social Entrepreneurship und Design)
  • Inside Social Innovation (engl. Podcast vom Standford Social Innovation Review mit Interviews und Vorträge von Treiber des sozialen Wandels)
  • Masters of Change (von Colin Bien, Universität Hamburg)
  • Nachhaltigreich (Dr. Claus Hartmann betrachtet das Thema Nachhaltigkeit aus den verschiedensten Perspektiven und Branchen)
  • Planet B (Wie könnte die Welt aussehen, wenn man sie neu aufbaut – Ideen für den Neuanfang; von Viertausendhertz)
  • Social Innovation. NOW! (Podcast von Social Impact, dem Anbieter hinter den bekannten und besonders in Städten verbreiteten Social Impact Labs)
  • Socialpreneur Podcast (Heißt er nun so oder Natural Change Podcast? Jedenfalls finden sich dort Gründergeschichten, insbesondere mit Umwelt-Fokus)
  • Sustainable Stories (Mira geht mit neugierigem Ohr Nachhaltigkeit und seinen VordenkerInnen auf den Grund)
  • Team Human (Autor und Ativist Douglas Rushkoff stellt die Mannschaft auf, die im Zeitalter der Digitalisierung und Maschinen die Fahne für die Menschen hochhält; englisch und nicht immer mit Nachhaltigem Wirtschaften versehen, aber wenn, dann mit Menschen, die noch etwas nischig sind)
  • The Impact Podcast (englisch; Social Impact through Business)
  • Tonspur N (symphatischer österreichischer Podcast an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis)
  • Wirtschaft und Ethik (Magazin für ethisches Handeln in der Wirtschaft)

Englische Medienseiten:

  • Business Green: Britische Nachrichtenseite zu Grünem Wirtschaften mit Schwerpunkt Großbritannien und Wirtschaftspolitik
  • csrwire: weitverbreitete englische CSR-Nachrichtenseite
  • EcoSalon: Amerikanische Lifestyle-Seite mit grünen Themen, eher weibliche Zielgruppe
  • Ethical Corporation: Englische CSR-Seite, auch mit vielen eigenen Veranstaltungen
  • GreenBiz: Weitere sehr ausführliche Green Business Seite
  • Social Innovation. NOW!: Neuer (2019) deutscher Podcast von Social Impact.
  • Sustainable Brands: Seit 2006 berichtet die Seite über die Anstrengungen Marken nachhaltiger werden zu lassen
  • Sustainability Illustrated: Kurze illustrierte Clips, die sich mit nachhaltigen Themen beschäftigen
Gerne können auch neue Links vorgeschlagen werden (info@futurphil.de). Diese sollten zu den anderen Nachhaltigkeitsmedien passen und aktuelle Inhalte (letzter Post nicht älter als vier Monate) vorweisen können.