Der Funk(en) für junges Nachhaltiges Wirtschaften

Was Funk ist für das Öffentlich-Rechtliche, soll CSyeah für Nachhaltigkeitsmedien sein. Qualität und Anspruch, aber auch ein bisschen mehr Rythmus, Mut für Experimente und Interaktivität. CSyeah soll mein Angebot für junge Leute sein, die Bock auf nachhaltiges Wirtschaften haben und am Anfang ihres Berufsleben stehen. Zunächst erscheint hierzu ein Podcast, es soll aber sukzessive zu einem Angebot auf den verschiedensten Plattformen werden. Das muss von Anfang an kein Hochglanz-Ding werden, sondern darf mit der Zeit reifen.

Ausgangslage

Ich glaube, dass es viele junge Leute gibt, die Lust haben, etwas in der Wirtschaft zu bewegen. Sei es als NGO oder im Betrieb selbst. Aber ich habe nicht das Gefühl, dass es passende mediale Angebote gibt, welche versuchen, daraus eine Community zu formen. Und zwar nicht um des reinen Netzwerken willens, sondern um zusammen mehr erreichen zu können, als der oder die Einzelne es schaffen könnte. Also ein Angebot, dass aus dem CSR ein CSyeah macht.

Aktion

Also Ärmel hochkrempeln und einen Teil dazu beitragen, das Thema Nachhaltiges Wirtschaften eine junge Stimme zu verleihen. Auf den Unterseiten finden sich folgende Inhalte:

Der Podcast enthält (bald) verschiedene Formate. So fasst eine „Pressehör“ Medieninhalte der vergangenen Wochen zusammen. „Der Grüne Pfad“ wird zusammen mit Gästen betreten, mit denen ich mich darüber unterhalte, wie sie zu ihrer Tätigkeit gekommen sind und was sie daran begeistert. In der „Ideendusche“ soll niemand zu kurz kommen mit Crowdfunding-Inspirationen und visionären Einfällen. „Der Lückenfüller“ schließt die Runde, in dem ihr ein Thema vorgeben könnt oder ich die Zeit herumbringe, wie es mir gefällt.

Auf der  CStaRsSeite fahnde ich nach den Posterboys und -girls der Szene und frage mich, wie man eine gute Leistung im Bereich Nachhaltiges Wirtschaften messen kann

Eine Übersicht über die wesentlichen Akteure des nachhaltigen Wirtschaftens in Deutschland gibt es (bald) auf der Vernetzungsseite.

Am Ball bleiben

CSyeah-Kanäle gibt es auf verschiedenen Plattformen, das kann man sich schon einmal merken, auch wenn es da noch etwas ruhig ist: Twitter, Facebook und Soundcloud.